Doberaner A-Junioren feiern zweiten Saisonsieg

Bad Doberan. Die A-Jugendhandballer des Bad Doberaner SV hatten am Sonntag zum zweiten Mal in dieser Saison Grund zum Jubeln. Gegen den Plauer SV gewann das Team vom Trainer-Duo Jakub

Enttäuschung trotz klarem Auswärtssieg

Verbandsliga West, Männer: Sternberger HV – Bad Doberaner SV II 19:36 (9:22). Trotz des klaren Erfolgs zum Abschluss des Ligaspielbetriebs machten sich die Münsterstädter eher unzufrieden auf die Heimreise. Denn

Frauen setzen ihre Erfolgsserie fort

Verbandsliga, Frauen: SG Uni Greifswald/Loitz – Bad Doberaner SV 19:25 (9:11). Anders als im Januar, als man seinerzeit beim Kellerkind SV Warnemünde II verlor, machten die DSV-Ladies ihre Sache im

Unerklärlicher Einbruch der DSV-Sieben nach der Pause

Doberaner Oberliga-Handballer kassieren 28:33-Heimpleite gegen Brandenburg Das obligatorische Bierchen nach der Partie wollte überhaupt nicht schmecken: Die Oberliga-Handballer des Bad Doberaner SV haben am Sonnabend gegen den SV Brandenburg-West eine

DSV-Sieben wieder in eigener Halle gefordert

Bad Doberan. Die unnötige – weil in erster Linie vermeidbare – Heimpleite gegen den Grünheider SV (26:28, OZ berichtete) ist noch keine ganze Woche her, da haben die Handballmänner des

DSV-Reserve gewinnt letztes Liga-Heimspiel

Verbandsliga West, Männer: Bad Doberaner SV II – Plauer SV 27:24 (15:11). Die Doberaner Handball-Reserve schielt weiter auf den vierten Platz in der West-Staffel der Verbandsliga. Am letzten Spieltag kommt

Eine starke Halbzeit reicht

Verbandsliga, Frauen: Bad Doberaner SV – HSG Uni Rostock 32:25 (19:9). Basierend auf eine überragende Startphase und einer insgesamt überzeugenden ersten Halbzeit gelang den Doberanerinnen im achten Heimspiel der siebente