DSV-Sieben kann Klassenerhalt perfekt machen

Bad Doberan. Die Lage im Abstiegskampf der Oberliga Ostsee-Spree hat sich für die Handballer des Bad Doberaner SV dank des kürzlich errungenen Heimerfolges gegen den VfL Lichtenrade (32:27) vorerst entspannt. Morgen treten die Münsterstädter (10. Platz/16:28 Punkte) ihre vorletzte Auswärtsfahrt in dieser Saison an. Das Reiseziel ist Berlin, Gastgeber der

Weiterlesen

Klarer Sieg nach holprigem Start

Weibliche Jugend E: SV Pädagogik Rostock – Bad Doberaner SV 3:21 (0:13). Trotz der am Ende klaren Pausenführung benötigten die Gäste zunächst etwas Anlaufzeit. „Es war ein holpriger Start. Die Mädels haben eine Weile gebraucht, um sich auf ihre gute ballorientierte Abwehr zu besinnen. Von da an haben wir das

Weiterlesen

Niederlage für nervöse DSV-Mädels

Die treffsichere Emilie Lührmann (Foto: Maik Prehn)

Weibliche Jugend D: SV Eintracht Rostock – Bad Doberaner SV 29:23 (15:10). Trotz einer überragenden Emilie Lührmann (18 Treffer) warten die jungen Doberanerinnen weiterhin auf ihren ersten Erfolg in der Meisterrunde der Bezirksliga. „In der ersten Halbzeit waren wir zu unkonzentriert und zu hektisch. Der Gegner hatte es so recht

Weiterlesen

E-Junioren machen frühzeitig alles klar

Männliche Jugend E: Bad Doberaner SV – SV Motor Barth 19:6 (13:3). Gegen das punktlose Schlusslicht gelang den DSV-Junioren in ihrem letzten Heimspiel der vierte Saisonsieg. In der Tabelle ging es für die Doberaner damit einen Platz hoch auf Rang fünf. „Nach der hervorragenden ersten Halbzeit kamen in der zweiten

Weiterlesen

DSV-Reserve wird Neunter

Jens Busse erzielte vier Treffer, kassierte aber nach drei Zeitstrafen die Rote Karte.

Handball-Verbandsliga, Männer, Rückspiel um Platz 9: HSV Insel Usedom II – Bad Doberaner SV II 28:25 (12:14). Die DSV-Reserve behauptete ihren klaren Vorsprung aus dem Hinspiel vor einer Woche (27:19) und belegt damit in der offiziellen Endabrechnung der beiden Verbandsliga-Staffeln Ost und West Rang neun. „Leider haben wir es nicht

Weiterlesen