Mit knapper Personaldecke nicht auf Augenhöhe

Bezirksliga Ost, C-Junioren: Bad Doberaner SV II – HSV Grimmen 13:29 (4:15). Die Gastgeber wehrten sich nach Kräften, konnten dem neuen Tabellenführer aber auch angesichts der Personalsorgen kein Spiel auf

Erster Saisonsieg für die B-Juniorinnen

Bezirksliga West, B-Juniorinnen: Sternberger HV – Bad Doberaner SV 3:21 (2:10). Unter der Obhut von Co-Trainerin Betty-Jo Dobbert feierten die jungen Doberaner Handballerinnen im Kellerduell beim Tabellenletzten ihren ersten Saisonsieg.

Katrin Wende führt DSV-Ladies zum Auswärtssieg

Verbandsliga, Frauen: Mecklenburger SV – Bad Doberaner SV 19:26 (12:13). Trainer Torsten Römer konnte zwar einen vollen Kader aufbieten, eine etatmäßige Torhüterin stand ihm dabei allerdings nicht zur Verfügung. Co-Trainerin

Doberan im dritten Anlauf Derby-Sieger

BAD DOBERAN – „Erst siegen, dann feiern!“ So lautete das Motto der Handballmänner des Bad Doberaner SV im Oberliga-Match gegen den Landesrivalen SG Uni Greifswald/Loitz. Die Münsterstädter hielten sich dabei

Starker Ben Meyer erlöst DSV-Sieben kurz vor Schluss

Doberaner Oberliga-Handballer bezwingen SG Uni Greifswald/Loitz mit 24:23 Das hätte der DSV auch weniger dramatisch haben können. Nach insgesamt mäßigen 60 Minuten landeten die Doberaner Oberliga-Handballer am Sonnabend gegen Aufsteiger

Erst siegen, dann feiern

Bad Doberan. Das Derbyfieber hält auf Seiten des Doberaner SV weiter an. Morgen bestreiten die Oberliga-Handballer aus der Münsterstadt im Heimspiel gegen die SG Uni Greifswald/Loitz ihr drittes Landesduell in