Landespokal: DSV-Sieben ist gewarnt

Im Landespokal-Achtelfinale treten die Münsterstädter morgen beim Plauer SV an. Ursprünglich war für die Männer des Bad Doberaner SV an diesem Wochenende kein Spiel vorgesehen. Und das wäre nach einer

Doberaner Handballer patzen in Schwerin

Trotz 24:24-Remis bei der Reserve der Mecklenburger Stiere klettert die DSV-Sieben vorübergehend an die Tabellenspitze. Die Handballmänner des Bad Doberaner SV haben die unerwarteten Ausrutscher der unmittelbaren Konkurrenz in der

DSV-Handballer reisen mit Personalsorgen nach Schwerin

Mit der morgigen Partie bei den Mecklenburger Stieren Schwerin II (11. Platz/4:18 Punkte) läuten die Handballer des Bad Doberaner SV (2./18:4) noch in diesem Jahr die Rückrunde in der Mecklenburg-Vorpommern-Liga ein.