Toller Handballvormittag für die Kleinsten

Sieben Vereine waren mit ihren Minis am Sonntag zu Gast beim Spielfest in der Doberaner Stadthalle.

Knapp 50 Mädchen und Jungen machten am Sonntagvormittag die Stadthalle in Bad Doberan beim alljährlichen Mini-Spielfest des Bezirkshandballverbandes Rostock/MV-Nord (BHV) unsicher. Entsprechend laut ging es beim rund zweieinhalbstündigen Treiben zu. Das lag allerdings auch an den Zurufen der zahlreichen Eltern und Großeltern auf der Tribüne, die ihre Schützlinge und deren

Weiterlesen

Traumeinstand für Köster: DSV holt Auswärtssieg

Darauf haben die Oberliga-Handballer des Bad Doberaner SV lange gewartet: Mit einem 22:20 (11:7)-Erfolg bei der Spielgemeinschaft OSC Schöneberg-Friedenau haben sie gestern Nachmittag ihren Auswärtsfluch besiegt und ihrem neuen Trainer, ­Andreas Köster, in der Bundeshauptstadt einen Traumeinstand beschert. Der letzte Sieg in fremder Halle datierte vom 9. Dezember 2017, damals

Weiterlesen

Handball-Minis erobern die Stadthalle

Deutlich mehr Aktive als gewohnt werden sich am Sonntag in den Vormittagsstunden auf dem Handballfeld der Doberaner Stadthalle tummeln. Ab 9 Uhr treffen sich die Mädchen und Jungen aus insgesamt sieben Vereinen zum Mini-Spielfest, bei dem Doberaner SV Ausrichter ist. Der jüngste Handball-Nachwuchs im Alter zwischen fünf und acht Jahren

Weiterlesen

Erste Bewährungsprobe für neuen DSV-Coach

Oberliga-Handballer reisen zur SG OSF Berlin. Damen wollen im Landespokal den Sprung ins Viertelfinale schaffen. Seit gestern sind die Handballfans in Deutschland wieder im WM-Fieber. Die interkontinentale Meisterschaft im eigenen Land sowie in Dänemark nimmt dabei sogar direkten Einfluss auf den Amateurbereich. So wurde vom Deutschen Handball-Bund (DHB) schon im

Weiterlesen

Trainer Lars Rabenhorst verlässt den Doberaner SV

Lars Rabenhorst (2.v.r.) war seit 2012 hauptverantwortlicher Trainer der Doberaner Oberliga-Handballer. Zum Jahresende trennen sich die Wege.

Nach mehr als acht Jahren trennen sich die Wege von Lars Rabenhorst und dem Doberaner SV zum Jahresende. Der 44-Jährige war zu Drittliga-Zeiten im Oktober 2010 zunächst als Spieler in die Münsterstadt gewechselt. Zur Saison 2012/2013 übernahm der A-Lizenzinhaber das Traineramt bei den DSV-Handballern und führte sie unter anderem im

Weiterlesen