Punkt verloren oder Punkt gewonnen?

Mehr als vierzig Minuten lang lagen die Handballerinnen des Doberaner SV im Auswärtsspiel beim SV Motor Barth in Führung, ehe das Spiel in der Schlussphase zwischenzeitlich zu Gunsten der Gastgeberinnen kippte. Am Ende zeigten die DSV-Ladies in der Vineta-Arena dann aber noch einmal jede Menge Herz und ergatterten zumindest einen

Weiterlesen

Bad Doberaner SV kommt über starke Abwehr zum Erfolg

Torwart Florian Voigt hört klassische Musik und überzeugt mit guter Leistung „Wir haben das gemeinsam über die Abwehr gerissen“, traf Sebastian Voigt nach dem 30:24 (14:10)-Erfolg der Oberliga-Handballer des Bad Doberaner SV gegen den Grünheider SV den Nagel auf den Kopf. Mit einer starken Mannschaftsleistung entschieden die Münsterstädter am Sonnabend

Weiterlesen

DSV-Sieben will im Kellerduell siegen

Doberaner Handballer könnten mit Heimerfolg in der Oberliga-Tabelle nach oben klettern. Die Frauen reisen zum Spitzenspiel nach Barth und die C-Junioren müssen doppelt ran. Ein Handballkrimi mit Happy End gegen den Tabellendritten Grün-Weiß Werder und eine respektable Vorstellung beim Spitzenreiter Stralsunder HV – so lautet die bisherige Bilanz der Männer

Weiterlesen

DSV-Sieben verliert Landesderby in Stralsund

DSV-Kreisläufer Matthias Jahn (2.v.l.) sah in der Anfangsphase des Spiels gegen den Stralsunder HV die Rote Karte. (Foto: Horst Schreiber/OSTSEE-ZEITUNG)

Doberaner Handballer verbleiben nach der Niederlage beim Tabellenführer auf einem Abstiegsplatz der Oberliga Ostsee-Spree Obwohl die Mini-Serie der Handballmänner des Doberaner SV von zwei Siegen in Folge am vergangenen Sonnabend gerissen ist, blicken sie dennoch optimistisch in die bevorstehenden Partien in der Oberliga Ostsee-Spree. Zwar ging das Landesderby beim Stralsunder

Weiterlesen

Doberaner Handballer zu Gast beim Liga-Primus

DSV-Sieben ist morgen im Landesderby beim Stralsunder HV krasser Außenseiter. Mit der momentan schwersten Aufgabe in der Oberliga Ostsee-Spree sehen sich am Sonnabend die Handballmänner des Doberaner SV konfrontiert. Als Tabellenvorletzter machen sich die Münsterstädter (13. Platz/12:22 Punkte) auf die relativ kurze Reise zum bislang ungeschlagenen Spitzenreiter Stralsunder HV (1./31:1).

Weiterlesen