Punkt verloren oder Punkt gewonnen?

Mehr als vierzig Minuten lang lagen die Handballerinnen des Doberaner SV im Auswärtsspiel beim SV Motor Barth in Führung, ehe das Spiel in der Schlussphase zwischenzeitlich zu Gunsten der Gastgeberinnen kippte. Am Ende zeigten die DSV-Ladies in der Vineta-Arena dann aber noch einmal jede Menge Herz und ergatterten zumindest einen

Weiterlesen

DSV-Sieben will im Kellerduell siegen

Doberaner Handballer könnten mit Heimerfolg in der Oberliga-Tabelle nach oben klettern. Die Frauen reisen zum Spitzenspiel nach Barth und die C-Junioren müssen doppelt ran. Ein Handballkrimi mit Happy End gegen den Tabellendritten Grün-Weiß Werder und eine respektable Vorstellung beim Spitzenreiter Stralsunder HV – so lautet die bisherige Bilanz der Männer

Weiterlesen

Frauen bleiben weiter im Meisterrennen

Die A-Jugend-Keeperin Maria Kraus zeigte im Heimspiel der Damen gegen Vellahn eine gute Leistung.

Verbandsliga Frauen: Bad Doberaner SV – Vellahner SV 32:19 (16:10). Mit einem deutlichen Erfolg im ersten Punktspiel des Jahres sind die Doberanerinnen wieder mittendrin im Meisterrennen, weil der bisherige Spitzenreiter Motor Barth im Stralsund Federn ließ. Die eigene Pflichtaufgabe gegen den Tabellenvorletzten meisterten die DSV-Ladies derweil ohne größere Probleme. Einem

Weiterlesen

DSV-Sieben will Fans zurückgewinnen

Beim Heimdebüt des neuen Trainers Andreas Köster treffen die Oberliga-Handballer morgen auf den Tabellendritten. Reservisten mit Endspiel in Altentreptow. Das lange Warten hat ein Ende: am Sonnabend bestreiten die Handballmänner des Doberaner SV endlich ihr erstes Heimspiel im neuen Jahr. In der Doberaner Stadthalle bekommt es die abstiegsbedrohte DSV-Sieben (13.

Weiterlesen

DSV-Reserve will auswärts punkten

Für den frisch gebackenen Papa Udo Wosar (Herzlichen Glückwunsch!) und die DSV-Reserve steht am Sonnabend das Gastsspiel in Rostock beim SV Warnemünde II an.

Nachwuchsteams treten in eigener Halle an. Damen sagen Auswärtsspiel in Teterow ab. Inmitten der heutigen Entscheidung über die beiden Endspielteilnehmer der Handball-Weltmeisterschaft in Hamburg und den Finalspielen am späten Sonntagnachmittag im dänischen Herning sind auch die im punktspielbetrieb befindlichen Teams des Doberaner SV im Einsatz. Einzige Ausnahme bilden die Oberliga-Männer,

Weiterlesen