DSV-Sieben will Fans zurückgewinnen

Beim Heimdebüt des neuen Trainers Andreas Köster treffen die Oberliga-Handballer morgen auf den Tabellendritten. Reservisten mit Endspiel in Altentreptow. Das lange Warten hat ein Ende: am Sonnabend bestreiten die Handballmänner des Doberaner SV endlich ihr erstes Heimspiel im neuen Jahr. In der Doberaner Stadthalle bekommt es die abstiegsbedrohte DSV-Sieben (13.

Weiterlesen

B-Junioren verspielen klaren Vorsprung / D-Jungen in der Meisterrunde

Im Nachwuchsbereich verpassten die B-Junioren in der Mecklenburg-Vorpommern-Liga derweil eine durchaus mögliche Überraschung. Gegen den Tabellenzweiten HSV Insel Usedom verloren die Schützlinge von Anja Frank mit 22:29 (15:11). Dabei boten die vom erneut treffsicheren Mohammad Reza Mohammadi (zwölf Tore) angeführten DSV-Youngster eine gute erste Halbzeit und bauten ihren Vorsprung kurz

Weiterlesen

DSV-Reserve patzt und muss zittern

Der anvisierte Einzug in die Meisterrunde der Handball-Verbandsliga steht für die Reservisten des Bad Doberaner SV mehr denn je auf der Kippe. Im Auswärtsspiel beim SV Warnemünde II kassierten die Münsterstädter am Sonnabend mit dem 28:34 (13:18) ihre vierte Pleite in Folge und benötigen nun am kommenden Wochenende beim Tabellenzweiten

Weiterlesen

DSV-Reserve will auswärts punkten

Für den frisch gebackenen Papa Udo Wosar (Herzlichen Glückwunsch!) und die DSV-Reserve steht am Sonnabend das Gastsspiel in Rostock beim SV Warnemünde II an.

Nachwuchsteams treten in eigener Halle an. Damen sagen Auswärtsspiel in Teterow ab. Inmitten der heutigen Entscheidung über die beiden Endspielteilnehmer der Handball-Weltmeisterschaft in Hamburg und den Finalspielen am späten Sonntagnachmittag im dänischen Herning sind auch die im punktspielbetrieb befindlichen Teams des Doberaner SV im Einsatz. Einzige Ausnahme bilden die Oberliga-Männer,

Weiterlesen

25:26 – Pokaltraum der DSV-Ladies platzt in eigener Halle

Den Auftakt in das neue Jahr hatten sich die Doberaner Handballfrauen ganz anders vorgestellt. Mit einem Sieg im Heimspiel gegen den Ribnitzer HV vor den eigenen Fans wollten sich die DSV-Ladies für das Viertelfinale im Landespokal qualifizieren und zugleich für die 25:28-Niederlage an selber Stelle zum Auftakt der Verbandsliga-Saison revanchieren.

Weiterlesen