Trauer, Frust und Leere: Der Bad  Doberaner SV steigt ab

Die Münsterstädter unterliegen nach schwacher erster Halbzeit mit 25:31 gegen den BFC  Preussen und steigen erstmals nach 13 Jahren in die MV-Liga ab. Jetzt ist es amtlich: Handball-Oberligist Bad Doberaner SV wird Fortuna Neubrandenburgin die MV-Liga begleiten. Die Münsterstädter verloren am Sonnabend ihr Heimspiel gegen den BFC Preussen mit 25:31 (7:17) und verspielten damit die Mini-Chance

Weiterlesen

Handballer kämpfen um den letzten Funken Hoffnung

Die Doberaner Handball-Fans hoffen morgen wieder auf die Tore von Rückraumspieler Ben Meyer

Die Lage ist prekär, aber sie ist nicht komplett aussichtslos. Denn noch bahnt sich für die Handballmänner des Bad Doberaner SV im Abstiegskampf der Oberliga Ostsee-Spree ein kleines Licht am Ende des Tunnels. Damit dies vorerst auch so bleibt, muss im morgigen Heimspiel gegen den BFC Preussen Berlin (19 Uhr,

Weiterlesen

Traum von Bronze ist (fast) ausgeträumt

MV-Liga C-Junioren, Hinspiel um Platz 3: Doberaner SV – HSV Insel Usedom 18:25 (9:15). Im Kampf um die Bronzemedaille zählt bei den Doberanern nach der klaren Hinspielpleite nur noch das Prinzip Hoffnung. Das allerdings schmälert die Leistung des Teams über die Saison hinweg keineswegs. Schon das Erreichen der Finalrunde ist

Weiterlesen

B-Junioren spielen nach Auswärtssieg um Platz fünf

MV-Liga B-Junioren, Platzierungsrunde, Halbfinal-Rückspiel: SV Matzlow-Garwitz – Doberaner SV 24:26 (12:13). Im vierten Anlauf gelang den DSV-Youngstern der erste Saisonerfolg gegen die Westmecklenburger. In den Vorwochen endeten die beiden Aufeinandertreffen am letzten Spieltag der Vorrunde sowie im unmittelbar darauffolgenden Hinspiel der Play-off-Runde in Doberan jeweils mit einem Unentschieden. Der hart

Weiterlesen

DSV-Ladies sind im Spitzenspiel chancenlos

Linksaußen Astrid Kraeft hütete im Auswärtsspiel bei der HSG Uni Rostock das DSV-Tor.

Verbandsliga Frauen: HSG Uni Rostock – Doberaner SV 34:25 (20:13). Der Doberaner Negativlauf hält weiter an und schlägt sich nunmehr auch in der Tabelle nieder: Mit der Pleite bei der weiterhin im Meisterrennen verbleibenden HSG Uni Rostock (2. Platz/31:9 Punkte) rutschten die Doberanerinnen (27:13) aus den Medaillenrängen und belegen vorerst

Weiterlesen