DSV-Sieben will Potenzial ausschöpfen

Bad Doberan. Einen Punkt gewonnen oder einen Punkt verloren – ganz einig sind sich die Oberliga-Handballer des Doberaner SV über die Bewertung des 25:25-Unentschiedens beim Aufsteiger VfV Spandau am vergangenen Sonnabend (OZ berichtete) bislang nicht. Einigkeit herrscht dagegen hinsichtlich des bevorstehenden Heimspiels gegen den Grünheider SV: Morgen (19 Uhr, Stadthalle)

Weiterlesen

Frauen enttäuschen gegen Teterow

Verbandsliga, Frauen: Doberaner SV – SSV Einheit Teterow 20:25 (11:8). Vierzig Minuten lang wähnten sich die DSV-Ladies auf der Siegerstraße, doch es sollte ganz anders kommen. Trainer Torsten Römer kannte den Grund: „Wenn es trotz eines guten Saisonstarts Unstimmigkeiten innerhalb einer Mannschaft gibt, kommt so etwas dabei heraus.“ Das Doberaner

Weiterlesen

Handball: Verbandsligisten wollen weiter siegen

Frauen und Männer-Reserve des Doberaner SV haben morgen erneut Heimrecht. Oberliga-Handballer reisen nach Berlin. Bad Doberan. Die Doberaner Stadthalle ist am Wochenende einmal mehr Schauplatz für interessante Handball-Begegnungen in der Verbandsliga. Die Männer-Reserve (3. Platz/2:2 Punkte) hat morgen ab 19 Uhr die TSG Wittenburg (8./0:2) zu Gast. Ein lukratives Duell,

Weiterlesen

Klarer Heimsieg für DSV-Ladies

Verbandsliga, Frauen: Doberaner SV – Vellahner SV 32:19 (15:8). Die Doberanerinnen behaupteten mit ihrem zweiten Saisonsieg die Tabellenführung. Allerdings dauerte es gut zwanzig Minuten, ehe sie ihrer Favoritenrolle mehr und mehr gerecht wurden. Ausgerechnet eine Auszeit der Gäste beim Stand von 10:7 (24.) läutete die beste Doberaner Phase ein. Halbzeitübergreifend

Weiterlesen

Stadthalle steht ganz im Zeichen des Handballs

Acht Heimspiele für Doberaner Handball-Teams am Wochenende. Oberliga-Männer empfangen Drittliga-Absteiger. Bad Doberan. Mit insgesamt elf Mannschaften absolviert die Handballabteilung des Bad Doberaner Sportvereins den Spielbetrieb in der kürzlich gestarteten Saison 2017/2018. Am bevorstehenden Wochenende haben davon gleich acht Teams Heimrecht und die Möglichkeit, vor den eigenen Zuschauern in der Stadthalle

Weiterlesen