Pokalspiel der Herren fiel aus

Das für Sonntag geplante Achtelfinale der Männer beim Plauer SV wurde abgesagt. Die gastgebende Verbandsligist unterrichteten die Doberaner am Sonnabend kurzfristig darüber, dass sie keine spielfähige Mannschaft zusammenbekommen. Ob es einen Nachholtermin für die Partie geben wird, darüber entscheidet Staffelleiter Thomas Schweder. Der Terminplan ist für die Doberaner jedoch relativ eng gestrickt.

Egal ob so zur Austragung der Begegnung kommt oder nicht, der nachfolgende Gegner steht für den Sieger des ausgefallenen Spiels nach dem letzten Wochenende zumindest schon fest. Ein Ticket für das Final Four Ende April in Güstrow wird demnach in einem Auswärtsspiel beim SV Matzlow-Garwitz (Verbandsliga) vergeben. Die weiteren Viertelfinals am 22./23. Februar bestreiten der Ribnitzer HV und der SV Warnemünde sowie der Stavenhagener SV und Fortuna Neubrandenburg. Der Gegner des HV Altentreptow wird zwischen der Reserve der SG Uni Greifswald/Loitz und dem HC Vorpommern-Greifswald (Termin offen) ermittelt.