Alexander Stöwsand (am Ball) arbeitet mit dem Doberaner SV in zwei Testspielen gegeg den langjährigen Oberliga-Kontrahenten von der SG Uni Greifswald/Loitz weiter am Feinschliff für die neue Saison.

DSV-Sieben testet doppelt gegen Loitz

Am kommenden Donnerstag (15. August) bestreitet die neu zusammengestellte Mannschaft des Doberaner SV in der heimischen Stadthalle ein Testspiel gegen die SG Uni Greifswald/Loitz. Interessierte Handballfans können sich ab 19 Uhr ein Bild vom derzeitigen Stand der Vorbereitung machen. Der Eintritt ist kostenlos.

Bereits am heutigen Freitag (9. August) testen die Doberaner Handballer zum Auftakt ihres wöchenendlichen Trainingslagers bei einem Freundschaftsspiel gegen den Oberligisten in der Peenetalhalle in Loitz. Auch hier erfolgt der Anwurf um 19 Uhr.

Am 17. August ist die DSV-Sieben dann nochmals in der Stadthalle aktiv. Bei der 7. Auflage des OSPA-Handball-Cups empfangen die Doberaner den HSV Insel Usedom (Oberliga Ostsee-Spree) sowie den letztjährigen Meister (Güstrower HV) bzw. Vizemeister (TSG Wismar) der Mecklenburg-Vorpommern-Liga in der Münsterstadt. Hier gibt es weitere Informationen zum OSPA-Cup 2019.