Rib­nit­zer HV holt zwei wei­te­re frü­he­re Bad Do­be­ra­ner

Die Frak­ti­on ehe­ma­li­ger Spie­ler des Bad Do­be­ra­ner SV beim Hand­ball-MV-Li­gis­ten Rib­nit­zer HV wächst. RHV-Trai­ner Stephan Voss be­stä­tig­te jüngst die Wech­sel der Rou­ti­niers Sebastian Proth­mann und Tom Krö­plin nach Rib­nitz-Dam­gar­ten. Zu­vor hat­te der RHV be­reits Rück­keh­rer Ben Mey­er (24) und den spie­len­den Co-Trai­ner Yan Vizh­bovs­kyy (42) ge­holt.

Der 33-jäh­ri­ge Proth­mann wird fort­an ge­mein­sam mit Pu­bli­kums­lieb­ling so­wie Club­ur­ge­stein To­bi­as Kleine­cke (30) und Ta­lent Tom Moritz (19) das neue Tor­wart-Trio beim Rib­nit­zer HV bil­den. „Sebastian ist ein er­fah­re­ner Spie­ler. Wenn so je­mand auf dem Markt ist und du die Chan­ce hast, ihn zu ver­pflich­ten, dann musst du ihn ho­len“, meint Stephan Voss. Al­le drei Schluss­män­ner, ver­spricht der 30-jäh­ri­ge Coach, wer­den auf ih­re Ein­satz­zei­ten kom­men.

Da­bei kann er auch auf Tom Krö­plin (29) set­zen. Der Links­au­ßen und Rück­raum­spie­ler kommt wie Proth­mann aus der Ober­li­ga Ost­see-Spree, wo er zu­letzt al­ler­dings für den Ber­li­ner FC Preus­sen ak­tiv war, zum Rib­nit­zer HV. Zu­vor hat­te er meh­re­re Jah­re für den Bad Do­be­ra­ner SV ge­spielt. „Tom hat in der Nä­he Ar­beit ge­fun­den und ist zu­rück an die Ost­see ge­zo­gen. Mit sei­ner gu­ten Ein­stel­lung und sei­ner Er­fah­rung wird er un­se­rer Mann­schaft wei­ter­hel­fen, das ha­ben schon die ers­ten Trai­nings­ein­hei­ten ge­zeigt“, meint Stephan Voss und er­gänzt: „Un­se­re neu­en Spie­ler brin­gen ins­ginnt. ge­s­amt be­reits gu­te Fit­ness mit, so dass wir auf ei­nem hö­he­ren Ni­veau be­gin­nen als in den Vor­jah­ren.“

Die Rib­nit­zer ha­ben im Ju­ni ih­re ers­te Vor­be­rei­tungs­pha­se be­gon­nen und trai­nie­ren noch bis 14. Ju­li ath­le­ti­sche Grund­la­gen wie Kraft und Aus­dau­er. Da­nach ha­ben die Spie­ler noch ein­mal zwei Wo­chen frei be­zie­hungs­wei­se be­kom­men in­di­vi­du­el­le Auf­ga­ben, ehe am 28. Ju­li die ent­schei­den­de Pha­se der Vor­be­rei­tung auf die neue Sai­son in der höchs­ten Lan­des­spiel­klas­se be­Der Sai­son­start in der MV-Li­ga er­folgt dann am 7. Sep­tem­ber mit dem Aus­wärts­spiel beim am­tie­ren­den Lan­des­meis­ter Güstro­wer HV. Am vor­letz­ten Hin­run­denSpiel­tag am 30. No­vem­ber wer­den die Rib­nit­zer beim Bad Do­be­ra­ner SV an­tre­ten, der als ei­ner der Fa­vo­ri­ten für die Spiel­zeit 2019/20 gilt.

Der Ober­li­ga-Ab­stei­ger muss sich nach dem Ab­gang von Sebastian Proth­mann ei­nen neu­en Ka­pi­tän su­chen. Der Tor­wart hat­te zu­letzt die Mann­schafts­füh­rer­bin­de bei den Müns­ter­städ­tern ge­tra­gen. DSV-Coach Andre­as Kös­ter äu­ßer­te sich ent­täuscht über den Ab­gang Proth­manns. „Wir ha­ben ,Bas­ti‘ meh­re­re An­ge­bo­te un­ter­brei­tet, aber er hat uns im­mer wie­der hin­ge­hal­ten“, sagt Kös­ter. Da­ge­gen be­tont Proth­mann, „im­mer mit of­fe­nen Kar­ten ge­spielt“zu ha­ben, aber die Ver­hand­lun­gen mit den DSV-Ver­ant­wort­li­chen sei­en „nicht wie ge­wünscht“ver­lau­fen. „Am En­de ha­be ich mich nicht mehr ge­braucht ge­fühlt“, meint der 33-Jäh­ri­ge, der ge­steht, dass er ei­gent­lich in der Ober­li­ga blei­ben woll­te. Doch ein an­ge­dach­ter Wech­sel zur SG Uni Greifs­wald/Loitz ha­be sich zer­schla­gen. Letzt­lich ha­be es in Rib­nitz-Dam­gar­ten „gu­te Ge­sprä­che“ge­ge­ben, des­halb wech­sel­te Sebastian Proth­mann zum Rib­nit­zer HV.

Die Bad Do­be­ra­ner blei­ben auf der Tor­wart­po­si­ti­on aber auch oh­ne Sebastian Proth­mann gut auf­ge­stellt. Sie wer­den mit Florian Voigt (20) und Rück­keh­rer Robert French (35) in die neue Sai­son ge­hen. Als Stand­by-Kee­per soll im Be­darfs­fall der lang­jäh­ri­ge DSV-Schluss­mann Oli­ver Schröder (33) zur Ver­fü­gung ste­hen.

Burkhard Ehlers/Tommy Bastian (Ostsee-Zeitung)