Pokal: Männer-Reserve unterliegt MV-Ligisten klar

HVMV-Pokal, Herren: Doberaner SV II – HSV Grimmen 18:30 (9:15). Die Doberaner Reservisten waren gegen die eine Spielklasse höher agierenden Vorpommern im Grunde chancenlos. Grimmen setzte mit dem 4:0 (5.) früh eine Duftmarke und sorgte auch nach dem einzigen Doberaner Aufbegehren (6:8, 16.) mit fünf Treffern in Folge schnell wieder

Weiterlesen

DSV-Ladies zittern sich eine Runde weiter

HVMV-Pokal, Frauen: SV Warnemünde II – Doberaner SV 23:24 (15:10). Über ein frühes Ausscheiden aus dem Cup-Wettbewerb hätte sich auf Doberaner Seiten niemand beschweren können. „Bei uns lief einfach nichts zusammen“, war Trainer Torsten Römer enttäuscht von der Vorstellung seiner Mannschaft. Gegen den Staffel-Kontrahenten aus der Verbandsliga übertrafen sich die

Weiterlesen

DSV-Männer erkämpfen Remis

Handball-Oberliga: Doberaner Sieben spielt 22:22 gegen die HSG Uni Greifswald/Loitz Bad Doberan. „Manchmal muss man eben auch einen dreckigen Punkt mitnehmen“, sagte Sebastian Voigt nach der Partie und atmete tief durch. Der Regisseur des Bad Doberaner SV wusste wie alle seine Mitspieler, wie glücklich das 22:22 (10:13) gegen die SG

Weiterlesen

24:24 – Doberaner Handballer senden ein Lebenszeichen

Ingmar Rinas (am Ball) verletzte sich im Auswärtsspiel des Doberaner SV in Grünheide schwer und wird voraussichtlich längere Zeit ausfallen.

Beim Grünheider SV verpasst die DSV-Sieben einen möglichen Auswärtssieg. Ingmar Rinas verletzt sich schwer. Grünheide. Nach zehn vergeblichen Anläufen haben die Handballmänner des Doberaner SV mal wieder etwas Zählbares von einem Auswärtsspiel mitnehmen können. Im Kellerduell der Oberliga Ostsee-Spree landeten die Doberaner beim Tabellenvorletzten Grünheider SV mit dem 24:24 (14:14)-Remis

Weiterlesen

Handballerinnen verpassen möglichen Heimsieg

DSV-Damen unterliegen dem Spitzenreiter Motor Barth mit 20:22. Bad Doberan. Möglichkeiten, dem aktuellen Spitzenreiter der Handball-Verbandsliga ein Bein zu stellen, hatten die Frauen des Doberaner SV im Heimspiel gegen den SV Motor Barth zur Genüge. Doch weil die eigene Torausbeute einmal mehr zu wünschen übrig ließ, ging die Partie für

Weiterlesen