DSV-Handballer gehen in Berlin unter

Oberligist verliert beim VfL Tegel mit 17:29 / Sonnabend letztes Heimspiel gegen den Meister. Berlin. Mit einem schwachen Auftritt beim bereits als Absteiger feststehenden VfL Tegel dürften die Handballer des Doberaner SV einen einstelligen Tabellenplatz in der Oberliga Ostsee-Spree wohl verpasst haben. Die 17:29 (9:19)-Pleite in der Bundeshauptstadt war darüber

Weiterlesen

Handballer können befreit aufspielen

Wird in Berlin voraussichtlich aus einem schönen Grund fehlen: DSV-Kreisläufer Matthias Jahn wurde am Tag vor dem Spiel zum ersten Mal Papa.

Bad Doberan. Der wichtige Heimerfolg gegen das Oberliga-Schlusslicht SV Brandenburg-West am vergangenen Wochenende brachte für die Handballer des Doberaner SV (21:27 Punkte) den Sprung auf Rang neun in der Tabelle der Ostsee-Spree-Liga. Die wirklich frohe Kunde folgte aber in der Wochenmitte und brachte erfreulicherweise den vorzeitigen Klassenerhalt für die DSV-Sieben

Weiterlesen

DSV-Sieben wird unter Wert geschlagen

Oberligist unterliegt beim Dritten MTV Altlandsberg 23:27 / Spiel bei den Füchsen Berlin II am grünen Tisch gewertet. Altlandsberg. Die Handballmänner des Bad Doberaner SV standen am Sonnabend kurz vor einem erneuten Überraschungs-Coup gegen den MTV Altlandsberg. Nach dem 24:22-Erfolg im Hinspiel war die DSV-Sieben auch im zweiten Aufeinandertreffen drauf

Weiterlesen

Überrascht die DSV-Sieben erneut?

Handball-Saison neigt sich dem Ende entgegen Das Heimspiel der wurde Damen abgesagt. Bad Doberan. Mit zwei Heimsiegen hintereinander hat sich der Doberaner SV vorerst eine gute Ausgangsposition für den Schlussakkord in der Oberliga Ostsee-Spree erarbeiten können. In Sicherheit dürfen sich die DSV-Handballer im engen Kampf um den Klassenerhalt aber noch

Weiterlesen

Sebastian Voigt sorgt für Doberaner Glückseligkeit

Nervenstark: Sebastian Voigt verwandelte den entscheidenden Siebenmeter beim 30:29-Sieg des Bad Doberaner SV.

Der 26-Jährige trifft per Siebenmeter zum 30:29 gegen den Ludwigfelder HC Bad Doberan. Mehr Dramatik geht nicht: Durch einen von Sebastian Voigt nach Ablauf der 60 Minuten verwandelten Siebenmeter haben die Oberliga-Handballer des Bad Doberaner SV ihr Nachholspiel gegen den Ludwigsfelder HC mit 30:29 (12:15) gewonnen. Vor über 350 Zuschauern

Weiterlesen